Notice: Undefined index: sess_id in /home/www/lehrertankstelle-noe.com/include/smarty.php on line 18

Notice: Undefined index: seite in /home/www/lehrertankstelle-noe.com/content.php on line 10
LehrerTankstelle-Noe

 

BALANCE

Wir leben in einer dualen Welt der Widersprüche: hell – dunkel, laut – leise, gut – böse ... In der Sprache der christlichen Mystik ist es der Sündenfall (Sünde kommt von "sondern"), der Adam und Eva durch den Verzehr der Frucht vom Baum der Erkenntnis aus der paradiesischen Einheit in Gott in die zweigeteilte Gegensatz-Welt "fallen" – und sich damit auch als Mann und Frau erkennen – lässt.

Die Einheit kann man dadurch wieder herstellen, dass man den Widerspruch beseitigt, nur die eigene Sicht zulässt und durchsetzt, wenn es sein muss mit Gewalt – wie es Kain mit Abel tat. Das ist der Weg des Hasses.

Die Einheit kann man aber auch dadurch herstellen, dass man sich mit dem Widerspruch vertraut macht, annähert und friedfertig einigt. Das ist der Weg der Liebe.

Balancieren ist eine Methode, verschiedene Blickwinkel, Sichtweisen, Verhaltensoptionen, ... gegeneinander abzuwägen.

Hinter dem Schlagwort von der Work-Life-Balance verbirgt sich der Hinweis, dass ein harmonisches, d. h. psychisch zufriedenstellendes Leben 6 außerberufliche Bereiche mit dem Gelderwerb ins Gleichgewicht bringen sollte:

Regelmäßige Überprüfung der Work-Life-Bilanz kann aufzeigen, wo gerade ein Ungleichgewicht besteht und damit höchstwahrscheinlich auch Mangel an Ausgeglichenheit, Zufriedenheit, ja auch Glückseligkeit herrscht.

Drin. Rotraud A. Perner
Matzen, 30-11-2009

 

Literatur

Rotraud A. Perner, Kultur des Teilens
Ueberreuter 2002 (vergriffen, erhältlich bei der Autorin)

Rotraud A. Perner, Die Hausapotheke für die Seele
Erste Hilfe von A(ngst) bis Z(orn). Deuticke 2005